Beschluss vom 23. August 1909 betreffend Veröffentlichung des deutschen Reichsgesetzes vom 3. August 1909 über die zollwidrige Verwendung von Gerste.

Adapter la taille du texte :

Beschluß vom 23. August 1909, betreffend Veröffentlichung des deutschen Reichsgesetzes vom 3. August 1909 über die zollwidrige Verwendung von Gerste.

Der General-Direktor der Finanzen;

Nach Einsicht des Art. 2 des Vertrages vom 8. Februar 1842, über den Anschluß des Großherzogtums Luxemburg an den deutschen Zollverein, und des Art. 2 des Gesetzes vom 23. Januar 1854, denselben Gegenstand betreffend;

Arrête Beschließt:

Die Bestimmungen des deutschen Reichsgesetzes vom 3. August 1909, betreffend die zollwidrige Verwendung von Gerste sollen durch das «Memorial» veröffentlicht werden, damit sie im Großherzogtume Gesetzeskraft erlangen.

Luxemburg, den 23. August 1909.

Der General-Direktor der Finanzen,

M. Mongenast.


Retour
haut de page